Im Frühjahr 1992 wurden unter der Leitung von Dr. Wolfgang Neubauer (Direktor des Ludwig Boltzmann Institutes für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie und Wissenschaftler des Jahres 2015) neben elektrischen Wi­derstandsmessungen erstmals ein Grabungsschnitt durch die Wall-Graben-Befestigung durchgeführt und Hinweise zum Alter und zum Aufbau des Befestigungswerkes gewonnen. Die archäologischen Ausgrabungen wurden im Frühjahr 1993 fortgesetzt und abgeschlos­sen.

Führung durch die größte und besterhaltene keltische Wallanlage im Osten von Österreich

Interessanter Tipp für geführte Gemeinde-, Vereins-, Firmen-, Pensionisten-, Schülerausflüge, etc. –  Busreisen ab 15 Personen! 

Täglich nach Voranmeldung möglich

Jederzeit können Sie eine Führung durch die größte und besterhaltene keltische Wallanlage Österreichs buchen

Treffpunkt: beim befestigten Parkplatz vor der keltischen Siedlung.

Die Führung durch die keltische Wallanlage führt über den Keltenfestplatz zum archäologischen Freilichtmuseum und beinhaltet natürlich auch den Besuch des 26 m hohen Aussichtssturmes, der sich am höchsten Punkt des Geländes befindet. Vom Turm können sie die herrliche Aussicht in die Oberpullendorfer Bucht, zum Pauliberg (letzttätiger Vulkan Österreichs), Neusiedlersee, Rax, Hohe Wand, Schneeberg u.v.m. genießen.

Anschließend können Sie bei einem unserer Gastronomen im Ort zu Mittag essen.

Freitags, samstags, sonntags und feiertags hat „dasTurmcafé“ geöffnet.

Sollten Sie am Nachmittag noch Zeit übrighaben, möchten wir Ihnen unseren Vogellehrpfad in Ortszentrumsnähe, sowie weitere Ausflugsziele in unserer näheren Umgebung empfehlen (wie z.B. die Ruine Landsee, Schloss Kobersdorf, Museum im Schloss Lackenbach, Gedenkraum Hochwolkersdorf).

Wir freuen uns auf Ihren geschätzten Besuch und werden uns bemühen, Ihnen einen erlebnisreichen Tag bei uns zu organisieren.

Erwachsene: Euro 8,–/Person (mind. Euro 120,–)

Die keltische Siedlung ist frei zugängig und jederzeit auch als Einzelperson zu besuchen. Das archäologische Freilichtmuseum ist auch ohne Führung (Eingang durch ein Drehkreuz – Euro 2,–) zu besichtigen.

Weiters bieten wir Aktiverlebnisführungen für Kinder (ab Kindergartenalter!)  und Jugendliche aller Altersklassen an: 3-Stunden-Programm – Euro 15,–/Kind (mind. 10 Teilnehmer). Das Programm kann individuell angepasst werden.